P2 Videowall um 10% reduziert - sonstige Produkte um 3% reduziert - Nur für kurze Zeit!
%
Tipp
Videowall LED P2 - LED Poster 1er Set
6.885,00 €* 7.650,00 €* (10% gespart)
%
Tipp
Videowall LED P2 - LED Poster 2er Set
13.770,00 €* 15.300,00 €* (10% gespart)
%
Tipp
Videowall LED P2 - LED Poster 3er Set
19.710,00 €* 21.900,00 €* (10% gespart)
%
Tipp
Videowall LED P2 - LED Poster 4er Set
26.280,00 €* 29.200,00 €* (10% gespart)

P2 Videowalls

Brillante Bildqualität

Vorteile von P2-Videowalls

Videowalls sind eine beliebte Lösung für Unternehmen, um beeindruckende visuelle Inhalte zu präsentieren und Aufmerksamkeit zu erregen. Sie bestehen aus mehreren Bildschirmen, die nahtlos miteinander verbunden sind, um ein großes, zusammenhängendes Display zu bilden. Eine der wichtigsten Entscheidungen bei der Auswahl einer Videowall ist die Wahl des richtigen Pixelrasters, das die Bildqualität und die Darstellungsfähigkeiten beeinflusst.

Hohe Auflösung und Bildqualität

Ein häufig verwendetes Pixelraster für Videowalls ist P2. Dieses Raster bezieht sich auf den Abstand zwischen den einzelnen Pixeln auf dem Bildschirm. Bei P2 beträgt der Abstand zwischen den Pixeln 2 Millimeter. Je kleiner der Abstand, desto höher ist die Pixeldichte und desto schärfer ist das Bild.

Der Hauptvorteil von P2-Videowalls liegt in ihrer hohen Auflösung und Bildqualität. Durch die enge Anordnung der Pixel können feine Details und Texte klar und deutlich dargestellt werden. Dies ist besonders wichtig, wenn die Videowall für Präsentationen, Werbung oder andere Inhalte verwendet wird, bei denen eine hohe Bildqualität erforderlich ist.

Flexibilität bei der Gestaltung

Ein weiterer Vorteil von P2-Videowalls ist ihre Flexibilität. Da die Pixel eng beieinander liegen, können die Bildschirme miteinander verbunden werden, um ein großes Display zu bilden. Dies ermöglicht es Unternehmen, Videowalls in verschiedenen Größen und Formen zu erstellen, um den individuellen Anforderungen gerecht zu werden.

Unterschiede zu anderen Pixelrastern

Im Vergleich zu anderen Pixelrastern wie P3 oder P4 bietet P2 eine höhere Pixeldichte und damit eine bessere Bildqualität. P3 hat beispielsweise einen Pixelabstand von 3 Millimetern, während P4 einen Abstand von 4 Millimetern hat. Obwohl diese Pixelraster immer noch gute Bildqualität bieten, sind sie nicht so scharf wie P2.

Kostenüberlegungen

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass P2-Videowalls in der Regel teurer sind als solche mit größeren Pixelrastern wie P3 oder P4. Dies liegt daran, dass die Produktion von Bildschirmen mit einem kleineren Pixelabstand technisch anspruchsvoller ist und spezielle Komponenten erfordert. Unternehmen müssen daher abwägen, ob die höhere Bildqualität von P2 den zusätzlichen Kostenwert bietet.

Ein weiterer Unterschied zwischen verschiedenen Pixelrastern liegt in ihrer Anwendung. P2-Videowalls eignen sich besonders gut für den Einsatz in Innenräumen, da sie eine hohe Helligkeit und Farbgenauigkeit bieten. Sie sind ideal für Messen, Konferenzen, Einkaufszentren oder andere Veranstaltungsorte, an denen eine beeindruckende visuelle Darstellung erforderlich ist.

Anwendungsbereiche von P2-Videowalls

Für den Einsatz im Freien oder in Umgebungen mit hellem Umgebungslicht sind Outdoor Videowalls möglicherweise besser geeignet. Da der Pixelabstand größer ist, können diese Bildschirme eine höhere Helligkeit bieten und sind besser lesbar, auch bei direkter Sonneneinstrahlung.

Insgesamt bieten Videowalls mit P2-Pixelraster eine beeindruckende Bildqualität und Flexibilität. Sie sind ideal für den Einsatz in Innenräumen und eignen sich für verschiedene Anwendungen wie Werbung, Präsentationen oder Informationsdisplays. Unternehmen sollten jedoch die Kosten und die spezifischen Anforderungen ihrer Umgebung berücksichtigen, um die richtige Wahl für ihre Videowall zu treffen.